Dr. Arno Mattes

Regierungspräsidium Freiburg, Landesbetrieb Forst BW


Baumartenwahl im Klimawandel – aktuelle Forschungsergebnisse. Was bleibt für die Praxis?

Die Baumartenwahl ist die Entscheidung mit der größten Tragweite für den Waldbesitzer. Zukünftige Wirtschaftsergebnisse, aber auch Folgekosten und das zu tragende Risiko hängen davon ab. Der Klimawandel ist für den Wald und die Forstwirtschaft die größte Herausforderung, bereits jetzt und verstärkt in Zukunft. Heute gepflanzte Baumarten müssen noch 100 Jahre stehen, dann sind aber zumindest die Temperaturverhältnisse ganz andere. Die forstwissenschaftliche Forschung zum Klimawandel muss Unsicherheiten und Einzelereignisse berücksichtigen. „Ökogramme“, „Klimahüllen“ und „Klima- bzw. Baumarteneignungskarten“ zeigen immer detaillierter, unter welchen Standorts- und Klimabedingungen unsere Baumarten aktuell und in Zukunft wachsen können. Wenig erforscht ist jedoch, wie südliche Herkünfte der heimischen Baumarten mit den vorausgesagten Klimaveränderungen zurechtkommen könnten. Die Anbauwürdigkeit vor allem nicht heimischer Baumarten wird in einem ersten Schritt in Artensteckbriefen auf der Basis von Literaturrecherchen zusammengefasst. Hinsichtlich der praktischen Anbauwürdigkeit, fehlt es aber zum Teil an konkretem Wissen. Dieses kann nur über Versuchsanbauten gewonnen werden. Vor- und Nachteile bei der Einbringung neuer Baumarten müssen sorgfältig gegeneinander abgewogen werden. Eine Konzentration der Diskussion auf die Risiken ist dabei genauso wenig angebracht, wie überzogene Euphorie.


Kahle_Buche_neben_voll_belaubter_Eiche_Ende_August_2015  Kiefernschadflaeche_Rheinebene


starker_Speierling  starke_Elsbeere



Bildrechte: Dr. Arno Mattes


Subinhalte

  • Kurzinfo

    1 Messe – 3 Themen

    FL17_Logo_web


    thumb_250_127_Wild_und_Fisch_8655_


    thumb_170_86_bioenergie_Button_15946_

    Nächster Termin
    29. - 31. März 2019
    Messe Offenburg

    Öffnungszeiten
    täglich 9.00 bis 17.30 Uhr


  • Eintrittspreis

    EARLY BIRD bis
    31.08.2018     

    8 EUR


    Vorverkauf-Spezial
    bis zum 31.12.2018

    10 EUR


    Vorverkauf ab
    dem 1.1.2019

    12 EUR


    Vorverkauf ermäßigt
    ab dem 1.1.2019

    10 EUR


    Tageskarte

    14 EUR

    Tageskarte ermäßigt     10 EUR



    Tickets hier

  • Die Geschenkidee

    Button_MessePlus

  • Newsletter

    Button_Newsletter

  • Ansprechpartner


    Volker Matern
    Projektleiter
    matern@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-238

    Harald Lambrü
    FORST live Koordinator
    lambrue@forst-live.de
    +49 (0)5052-8522
          
    Korinna Meyer
    Kartenvertrieb
    meyer@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-291