Dr. Heike Puhlmann

Forstliche Versuchsanstalt (FVA) Freiburg, Leiterin der Abteilung Boden und Umwelt

Nachhaltige Ernährung von Wäldern

Der Vorrat und die Verfügbarkeit von mineralischen Nährstoffen im Boden sind nicht nur in der Agrarproduktion, sondern auch in der Forstwirtschaft von großer Bedeutung für das Pflanzenwachstum. Die positive, ausgeglichene oder negative Nährstoffbilanz für einen Waldstandort ergibt sich aus der Differenz zwischen dem dortigen Nährstoffeintrag und dem Nährstoffaustrag. Nährstoffe werden in Waldökosysteme zum einen über die Luft mit dem Niederschlag, zum anderen über die Freisetzung von Mineralen infolge der Gesteinsverwitterung eingetragen. Sickerwasser, das aus dem Waldboden Mineralstoffe auswäscht, hat Nährstoffverlagerungen oder -verluste zur Folge. Die Nährstoffnachhaltigkeit der Forstwirtschaft wird durch Säureeintrag über Luft und Regen und dadurch ausgelöste Nährstoffverarmung der Waldböden bedroht. Außerdem werden mit jeder Holzernte dem Wald Nährstoffe entzogen, die im Pflanzenmaterial enthalten sind. Der Gehalt an Nährelementen bei verschiedenen Baumarten, aber auch bei verschiedenen Kompartimenten eines Baumes (Derbholz, Reisig, Rinde), variiert stark. Deshalb greifen unterschiedliche Holzernteverfahren sehr unterschiedlich stark in den Nährstoffhaushalt eines Standortes ein. Eine übermäßige Nutzung von nährstoffreicher Kronenbiomasse führt langfristig zu Zuwachseinbußen, die sich auch auf das Betriebsergebnis auswirken. Der Vortrag beleuchtet die Frage der Nährstoffnachhaltigkeit unserer Waldstandorte und zeigt Konsequenzen für die Bewirtschaftung der Wälder auf.

Vortrag 4


Subinhalte

  • Kurzinfo

    FL17_Logo_web


    Nächster Termin
    7. - 9. April 2017
    Messe Offenburg

    Öffnungszeiten
    täglich 9.00 bis 17.30 Uhr


  • Eintrittspreise

    Vorverkauf
    ab 1.1.17

          12 EUR

    Vorverkauf
    Ermäßigt
    ab 1.1.17
          10 EUR


    Tickets hier


    Tagespreis
    ab 7.4.17
     
     14 EUR

    Tagespreis
    Ermäßigt
    ab 7.4.17
     10 EUR

  • Parallel zur

    Logo_VA