Besucher

Liebe Besucher

++NEWS++NEWS++NEWS++

Nachdem die FORST live bedingt durch die Corona-Pandemie auf 2021 verschoben wurde, müssen wir nun mit großem Bedauern auch die für den 16.-18. April geplante FORST live absagen. Neuer Termin: 8. - 10. April 2022.
Der anhaltende Lockdown sowie die nicht abzusehende Entwicklung der Mutationen erhöht die Marktunsicherheit bei Ausstellern und Besuchern deutlich. „Basierend auf der aktuellen Lage  haben wir die Durchführbarkeit der Veranstaltung neu bewertet und kommen leider zu dem Schluss, dass wir die FORST live mit WILD & FISCH an ihrem angestammten Termin nicht durchführen können. Unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter vertrauen uns. Dieses Vertrauen können sie auch in kritischen Lagen haben“, betont Messe-Geschäftsführerin Sandra Kircher. „Diese Entscheidung haben wir schweren Herzens getroffen, jedoch lässt die aktuelle Marktunsicherheit keine alternative Bewertung zu. Klarheit und Planbarkeit sind für uns dabei wichtige Güter“, unterstreicht Projektleiter Volker Matern die Lage.

_______________________________________________________________________________________

 

Die führende Demo-Show für Forsttechnik und Erneuerbare Energien in Deutschland verzeichnete beim letzten Mal über 400 Aussteller aus 15 Nationen.
Auch 2021 werden diese wieder die Breiten  ihres Angebotsspektrums auf dem 46.000 m² großen Freigelände und in der 6.000 m2 großen Baden-Arena in Offenburg zur Schau stellen.. Zahlreiche Weiterentwicklungen und Neuheiten werden präsentiert.
Die Erlebniswelt FORST live fasziniert mit praxisgerechten Maschinen- und Gerätevorführungen; es wird gesägt, gehackt, gespalten, gehäckselt und geschreddert.

Neben dem Bereich Forstmaschinentechnik, bilden die Erneuerbaren Energien ein weiteres Schwerpunktthema. Namhafte Hersteller und Händler informieren über
Hackschnitzel- und Pellets-/ Scheitholzheizungen, sowie rund um die zukunftsträchtigen Themen Kraft-Wärme-Kopplung und Holz-Vergasung.

Entscheidungsträger aus der Forst- und Landwirtschaft, dem GaLa-Bau und der Kommunalwirtschaft, sowie Fachbesucher aus der Bauwirtschaft, der Energiebranche, des Holzhandwerks, der Jägerschaft, des öffentlichen Dienstes und der Sägeindustrie zählen neben interessierten Endverbrauchern zum Besucherkreis der FORST live.